Image
Image
Image
Image
Image
Image
Image
Image

Für das Institut für Logistik und Unternehmensführung an der Technischen Universität Hamburg suchen wir, zum 01.12.2022 eine/ einen:


WISSENSCHAFTLICHE MITARBEITERIN bzw. WISSENSCHAFTLICHEN MITARBEITER (m/w/d)

Vollzeit auf 27 Monate befristet (mit der option auf Verlängerung)  Die Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe 13 TV-L


Kenn-Nr.: 30922WW2


IHRE AUFGABEN

  • In einem dynamischen Team bearbeiten Sie gemeinsam unser Verbundprojekt „Mittelstand-Digital Zentrum Hamburg“ (Themenschwerpunkte: Einsatz von Künstlicher Intelligenz, Digitale Strategien für KMU, horizontale und vertikale Vernetzung in Wertschöpfungsnetzwerken, Resilienz in Wertschöpfungsnetzwerken) in Kooperation mit der Handelskammer Hamburg, der Handwerkskammer, der HAW Hamburg sowie regionalen Unternehmen und Handwerksbetrieben
  • Ihr Ziel ist die wissenschaftlich fundierte Erarbeitung von praxisorientierten Lösungsansätzen und Handlungsempfehlungen, insbesondere zum Einsatz von Künstlicher Intelligenz in Logistik und Supply Chain Management
  • den Forschungsstand arbeiten Sie systematisch auf und Anforderungen aus der Praxis beziehen Sie durch eine intensive Zusammenarbeit mit Unternehmensvertreterinnen und -Vertretern in Form von Expertinnen- und Expertengesprächen, eigenständig organisierten Workshops und Fokusgruppen ein
  • Ihre Ergebnisse publizieren Sie adressatengerecht in wissenschaftlichen Zeitschriften, auf Konferenzen, Industriemessen, Workshops o.ä.
  • in der Lehre begleiten Sie Studierende fachlich bei der Erstellung von Abschlussarbeiten, führen eigenständig problembasierte Lehrkonzepte durch und unterstützen bei Vorlesungen (z.B. Produktions- und Logistikmanagement, Logistikwirtschaft oder Supply Chain Management)

IHR PROFIL

Einstellungsvoraussetzung

  • erfolgreich abgeschlossenes Masterstudium in der Fachrichtung Wirtschaftsingenieurwesen, Wirtschaftsinformatik, Ingenieurwissenschaften, Betriebswirtschaftslehre oder einem anderen entsprechenden Studiengang, vorzugsweise mit einer Vertiefung in Logistik/ Supply Chain Management

erforderliche Fachkenntnisse und persönliche Fähigkeiten

    • Sie punkten mit sehr guten EDV-Kenntnissen (Office 365) sowie idealerweise mit ersten Erfahrungen in den Programmen MAXQDA und SPSS
    • Erfahrungen in der Implementierung von Künstlicher Intelligenz sind hilfreich
    • sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse
    • genauso wie für uns, stellen für Sie Eigeninitiative, Teamspirit und eine ausgeprägte Ergebnisorientierung die Grundpfeiler einer erfolgreichen Zusammenarbeit dar
    • Sie sind Lösungsfinder mit Gestaltungswillen und treiben das Forschungsprojekt zielstrebig voran
    • in Ihrer Arbeitsweise sind Sie sehr eigenständig und gehen stets systematisch vor
    • Sie begeistern Ihre Teamkolleginnen und -kollegen für neue Ideen und führen gemeinsam komplexe Projekte zum Erfolg
    • im Arbeitsalltag denken Sie ganzheitlich, arbeiten gern interdisziplinär und können sich schnell in neue Themen aus verschiedenen Fachdisziplinen einarbeiten
    • auch in schwierigen Situationen zeichnet Sie eine proaktive, sehr gut organisierte, strukturierte und zuverlässige Arbeitsweise aus
    • im Umgang mit Kooperationspartner*innen, Studierenden sowie Kolleg*innen pflegen Sie einen offenen und angenehmen Kommunikationsstil

      UNSER ANGEBOT

      Sie schaffen Zukunftsträchtiges und bekommen viel zurück:

      • eine anspruchsvolle Tätigkeit in einem hochaktuellen, spannenden wissenschaftlichen Umsetzungsprojekt
      • Zusammenarbeit mit innovativen Unternehmen, die Schlüsseltechnologien als Chance für sich sehen
      • Außerhalb der Dienstaufgaben besteht die Gelegenheit zur wissenschaftlichen Weiterbildung, die Ergebnisse können für eine Promotion verwendet werden
      • Weiterbildungsmöglichkeiten z.B. in Themenbereichen wie Forschung (bspw. Methods for PhD, Rules of Good Scientific Practice), Lehre (bspw. Prüfen in praxisorientierter Lehre, Studierende in Abschlussarbeiten forschend begleiten), Persönlichkeitsentwicklung (bspw. Coachingtools für werdende Führungskräfte, Professional Communication), oder Methodenschulungen (bspw. Simulation, SmartPLS) sowie in ausgewählten Fachthemen
      • Teilnahme an nationalen und internationalen Konferenzen
      • Freiheitsgrade bei der Gestaltung innovativer Lehrangebote
      • Flexible und familienfreundliche Arbeits(platz)modelle (Gleitzeit, tageweise Home-Office, optionales Desk Sharing etc.), 30 Tage Urlaub/Jahr
      • Einbindung in ein sympathisches Wissenschaftler*innen-Team, das sich über Ihre Mitarbeit freut und Ihnen von der Einarbeitung bis hin zur Promotion gern zur Seite steht
      • regelmäßige Team-Events
      • ein Fitness-Studio mit Sauna und vergünstigten Mitarbeiter-Tarifen direkt auf dem Campus
      • die Möglichkeit zum Erwerb der HVV-Proficard und vieles mehr !



      Haben Sie noch Fragen? Dann wenden Sie sich gerne an Prof. Dr. Dr. h. c. Wolfgang Kersten w.kersten@tuhh.de


      Die TUHH steht für Chancengleichheit sowie ein wertschätzendes und respektvolles Miteinander.


      Wir fordern insbesondere Frauen auf, sich zu bewerben. Sie werden aufgrund ihrer Unterrepräsentanz bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt.

      Bitte übersenden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, tabellarischer Lebenslauf, Nachweis der abgeschlossenen Ausbildung oder Hochschulabschluss sowie relevante Arbeitgeberzeugnisse) über das online Bewerbungssystem bis zum 25.11.2022 .

      HINWEIS FÜR PERSONEN MIT AUSLÄNDISCHEM BILDUNGSABSCHLUSS: Bitte übermitteln Sie mit Ihrer Bewerbung alle Hochschulabschlüsse und, soweit vorhanden, die Anerkennung Ihrer Bildungsabschlüsse in Deutschland (z.B. anabin Auszüge und/oder die Anerkennung vorheriger Arbeitsgeber).
      Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung