Image

Für das Institut für Flugzeug-Produktionstechnik an der Technischen Universität Hamburg suchen wir zum zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/ einen:

WISSENSCHAFTLICHE MITARBEITERIN bzw. WISSENSCHAFTLICHER MITARBEITER  (m/w/d)

Vollzeit bis zum 30.04.2024 befristet. Die Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe 13 TV-L 

Kenn-Nr.: 25121WM23

Sie wollen die Zukunft der CFK-Produktion mitgestalten und so neue Anwendungsmöglichkeiten für Faserverstärkte Kunststoffe schaffen? Sie haben Interesse an innovativen Fertigungsverfahren, automatisierten Systemen und Leichtbauwerkstoffen? Sie wollen anwendungsnah forschen? Dann sind Sie hier genau richtig! Wir bieten die Möglichkeit, in einem geförderten Verbundvorhaben mitzuwirken, dessen Ziel die Entwicklung eines Kleinserienverfahrens zum Umformen endlosfaserverstärkter Halbzeuge mit thermoplastischer Polymermatrix ist.

IHRE AUFGABEN

  • Entwicklung eines formwerkzeuglosen, roboterbasierten Umformprozesses für endlosfaserverstärkte Thermoplast-Halbzeuge mittels experimenteller Untersuchung des Umformverhaltens, der Materialeigenschaften und -auswahl, der Prozesszusammenhänge und der Prozessparameter
  • Aufbau einer Versuchsanlage zur Herstellung und Untersuchung von Musterbauteilen
  • Entwicklung einer digitalisierten Prozesskette zur Planung des Prozessablaufes auf Basis von 3D-CAD-Daten, zur Roboterprogrammierung sowie zur Steuerung des Umformprozesses; Präsentation und Dokumentation der wissenschaftlichen Arbeiten gemäß Projektfortschritt
  • Mitarbeit beim Ausbau des Forschungsbereiches und bei der Akquise und Beantragung von Folgeprojekten
  • Ggf. Betreuung studentischer Abschlussarbeiten

IHR PROFIL

Einstellungsvoraussetzung

  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium, insbesondere der Fachrichtungen Werkstoff-/Materialwissenschaften, Fertigungs-/Produktionstechnik, Maschinenbau, Mechatronik

erforderliche Fachkenntnisse und persönliche Fähigkeiten

  • Erste Erfahrungen mit faserverstärkten Kunstoffen und deren Herstellung bzw. Verarbeitung sind vorteilhaft
  • Erste Erfahrungen in den Bereichen Automatisierung, Robotik und Sensordatenverarbeitung sind wünschenswert
  • Erste Erfahrungen im Projektmanagement, selbständige und gewissenhafte Arbeitsweise, hohe Eigenmotivation

UNSER ANGEBOT

  • Außerhalb der Dienstaufgaben besteht die Gelegenheit zur wissenschaftlichen Weiterbildung, die Ergebnisse können für eine Promotion verwendet werden
  • Aufbau von Expertenwissen in einem hochattraktiven Forschungsfeld
  • Inneruniversitäre Kooperationen über Institutsgrenzen hinweg
  • Teilnahme an nationalen und internationalen Konferenzen, Projekttreffen und Präsentationen

Haben Sie noch Fragen? Dann wenden Sie sich gerne an Prof. Dr.-Ing. Thorsten Schüppstuhl, Tel: 040 42878 3234, E-Mail: ifpt@tuhh.de.

Die TUHH steht für Chancengleichheit sowie ein wertschätzendes und respektvolles Miteinander.

Wir fordern insbesondere Frauen auf, sich zu bewerben. Sie werden aufgrund ihrer Unterrepräsentanz bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt.

Bitte übersenden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, tabellarischer Lebenslauf, Nachweis der abgeschlossenen Ausbildung oder Hochschulabschluss) über das online Bewerbersystem bis zum 26.10.2021.

Footer
Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung