Image

Für das Institut Wasserbau an der Technischen Universität Hamburg suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/einen:


WISSENSCHAFTLICHER MITARBEITER (m/w/d)

bis zum 30.09.2023 befriste. Die Vergütung erfolgt nach TV-L 13  .



IHRE AUFGABEN

  • Beschreibung und Analyse der Hydrodynamik (Wasserstände, Strömungen, Seegang) der Ostsee (Schwerpunkt Ostseeküste Schleswig-Holsteins) mit Hilfe von hydrodynamisch-numerischen Modellen für den aktuellen und mögliche zukünftige Zustände
  • Analyse und Bewertung der Auswirkungen von technischen Maßnahmen und Bauwerken auf die Hydro- und Morphodynamik im Bereich der Ostseeküste Schleswig-Holsteins

IHR PROFIL

  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium, insbesondere der Fachrichtungen Bauingenieurwesen, Umweltingenieurwesen, Environmental Engineering jeweils mit Schwerpunkt im Bereich des Wasserbaus
  • Umfassende Erfahrungen in der Anwendung und programmtechnischen Anpassungen von numerischen Modellen zum Zweck der Analyse von hydrodynamischen Prozessen mit gängigen Modellierungssystemen (z.B. Telemac3d, Delft3d )
  • Erfahrungen in der Programmierung (Python, R, MATLAB) und der Analyse sehr großer heterogener Datensätze
  • Erfahrungen im Umgang mit Geo-Informationssystemen (ArcGIS)
  • Gute / sehr gute Kenntnisse der deutschen und englischen Sprache
  • Bereitschaft und Eignung zur Teilnahme an kampagnenbasierten Naturmessungen sind von Vorteil

    UNSER ANGEBOT

    • Wir bieten Ihnen die Möglichkeit zur wissenschaftlichen Qualifikation mit dem Ziel der Promotion
    • Mitarbeit im Kooperationsprojekts des Instituts für Wasserbau der TUHH mit der Arbeitsgruppe Küstengeologie und Sedimentologie (AG Winter) am Institut für Geowissenschaften der Christian-Albrechts Universität zu Kiel, dem Landesbetrieb für Küstenschutz, Nationalpark und Meeresschutz Schleswig-Holstein (LKN.SH), dem Ministerium für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt, Natur und Digitalisierung (MELUND) sowie dem Landesamt füJr Landwirtschaft, Umwelt und landliche Räume (LLUR)



    Auskünfte erteilen Ihnen gerne Prof. Fröhle und Dr. Nehlsen



    Alle Menschen haben die gleiche Chance: Chancengleichheit

    Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung bis zum 04.12.2019

    Footer
    Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung