Image
Image
Image
Image
Image
Image
Image
Image

Für das Institut für Flugzeug-Kabinensysteme an der Technischen Universität Hamburg suchen wir
zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/einen:


IT-Systemadministrator*in (m/w/d)
(m/w/d)

Vollzeit und unbefristet.

Die Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe 11 TV-L

Kenn-Nr. 40623TM25

Im Mittelpunkt der Forschung, der Lehre und des Technologietransfers der TU Hamburg steht das Leitmotiv, Technik für die Menschen zu entwickeln. Hierbei versteht sich die TU Hamburg als familiengerechte und nachhaltig handelnde Universität mit hohem Leistungs- und Qualitätsanspruch, die in allen ihren Forschungsfeldern Exzellenz anstrebt. Interdisziplinarität, Innovation, Regionalität sowie Internationalität sind verpflichtende Grundlagen für unser Handeln.

Mit derzeit rund 7.500 Studierenden, 110 Professorinnen und Professoren sowie 1.600 Mitarbeitenden zeichnet sich die TU Hamburg durch kurze Entscheidungswege und eine enge Zusammenarbeit zwischen dem Präsidium, den Instituten, Studiendekanaten, Forschungsschwerpunkten und der Verwaltung aus. Wir identifizieren uns mit einer modernen Führungskultur und pflegen ein wertschätzendes Miteinander.

Das Institut für Flugzeug-Kabinensysteme ist in den Bereichen Forschung, Lehre und Technologietransfer tätig. Technologisch beschäftigt sich das Institut mit der Ausrüstung und den Systemen in der Kabine moderner Passagierflugzeuge. Methoden und Werkzeuge zum Entwurf von Kabinenelektronik, Kommunikations-, Informations-, Unterhaltungs- und Servicesystemen bilden in der Forschung einen Schwerpunkt. Weiterhin trägt das Institut als Einrichtung an einer Technischen Universität in kooperativen Forschungsprojekten mit der Industrie zum Technologietransfer bei.

IHRE AUFGABEN

Ihr Aufgabengebiet umfasst die Leitung und Administration der IT eines wissenschaftlichen Instituts.

  • IT-Systemtechnik:
    Sie administrieren die IT des Instituts, was die allgemeine Wartung und Instandhaltung, die Aktualisierung und die Weiterentwicklung aller Hard- und Softwaresysteme der Server und Clients umfasst. Aktuelle Technologien wie Server-, Client- und Storage-Virtualisierung, SAN und NAS, Firewall und VPN, USVs, Backup-to-Disk und Backup-to-Tape, relationale Datenbanken, Print- und Fileserver, Quellcodeverwaltungssysteme, Microsoft System Center und SharePoint Server bilden die grundlegenden Komponenten dieser Umgebung. Die Auswahl der im Rahmen von Forschungsprojekten und der Infrastruktur des Instituts eingesetzten Betriebssysteme reicht von Microsoft Windows über Linux bis hin zu BSD.
  • System- und Anwendungsprogrammierung:
    Weiterhin unterstützen Sie Kolleginnen und Kollegen im Bereich der System-, Anwendungs- und Embedded-Programmierung. Dabei setzen Sie Ihr umfangreiches Knowhow erfolgreich ein und greifen auf Ihre langjährige Erfahrung zurück. Ihr Wissen setzen Sie auch dazu ein, Aufgaben in der Administration zu vereinfachen und zu automatisieren.
  • Sonstige Aufgaben:
    Sie übernehmen außerdem die technische Betreuung der Instituts-Homepage, helfen Kollegen und Kolleginnen bei der Nutzung verschiedener Programmpakete und Sie unterstützen das Institut vorbereitend im Bereich der Lehre und Forschung sowie bei der Ausbildung von Fachinformatiker*innen. Wünschenswert wäre die Übernahme der Aufgabe des Sicherheitsbeauftragten im von Ihnen geleiteten Bereich.

IHR PROFIL

Einstellungsvoraussetzung

  • Hochschulabschluss (Bachelor oder gleichwertig) der Fachrichtung Angewandte oder Allgemeine Informatik oder einer vergleichbaren Studienfachrichtung oder gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen, jeweils mit einschlägiger Berufserfahrung in Aufgabengebieten der ausgeschriebenen Stelle oder
  • abgeschlossene Ausbildung zum Fachinformatiker oder gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen, jeweils mit 4 Jahren einschlägiger Berufserfahrung in Aufgabengebieten der ausgeschriebenen Stelle

ERFORDERLICHE FACHKENNTNISSE UND PERSÖNLICHE FÄHIGKEITEN

  • hervorragende Kenntnisse in IT-Systemtechnik und aktuellen Betriebssystemen
  • hervorragende Kenntnisse in der Anwendungsentwicklung (C, C++, Java, Python, etc.)
  • sehr gute Kenntnisse in Administration vernetzter IT-Systeme inkl. des Lizenzmanagement
  • sehr gute Kenntnisse in Kommunikationstechnik, z.B. Netzwerke, Feldbusse etc.
  • selbständige Arbeitsweise, hohe Eigenmotivation und Teamfähigkeit
  • Interesse an der Aus- und Weiterbildung

    UNSER ANGEBOT

    • ein abwechslungsreiches und vielfältiges Arbeitsumfeld in der Forschung und Lehre im öffentlichen Dienst
    • Möglichkeiten zur Weiterqualifikation und bei Interesse auch zur Ausbilder*innen-Qualifikation
    • flexible und familienfreundliche Arbeitsbedingungen, 30 Tage Urlaub pro Jahr
    • Sonderkonditionen in ausgewählten Sport- und Fitnessclubs
    • umfassendes Fort- und Weiterbildungsangebot


    Haben Sie noch Fragen? Dann wenden Sie sich gerne an Prof. Dr. Ralf God, Tel.-Nr. 040 / 428 78 -8293,
    Email: ralf.god@tuhh.de


    Die TUHH steht für Chancengleichheit sowie ein wertschätzendes und respektvolles Miteinander.


    Wir fordern insbesondere Männer auf, sich zu bewerben. Sie werden aufgrund ihrer Unterrepräsentanz bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt.

    Wir fordern insbesondere Frauen auf, sich zu bewerben. Sie werden aufgrund ihrer Unterrepräsentanz bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt.


    Bitte übersenden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, tabellarischer Lebenslauf, Nachweis der abgeschlossenen Ausbildung oder Hochschulabschluss sowie relevante Arbeitgeberzeugnisse) über das online Bewerbungssystem bis zum 03.03.2024.
    Seite drucken

    Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung